Auf Immobiliensuche in Deutschland

An vielen Orten sind Immobilien noch bezahlbar In Deutschlands Großstädten sind Immobilien kaum noch bezahlbar. Doch die Preise ziehen nicht überall an. Einer Studie des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) zufolge, kann man abseits der Metropolen und in ländlichen Gebieten noch Immobilien erwerben, die deutlich unter dem regulären Marktpreis liegen. Für Käufer, die an Renditen interessiert sind,…

Immobilienfinanzierung mit Forward-Darlehen

Günstige Konditionen auch nach Ablauf der Zinsbindung Noch sind die Zinsen niedrig, aber wer weiß, wie lange diese Marktphase noch anhält? Läuft die Zinsbindung für eine Immobilienfinanzierung jetzt aus, kann der Häuslebauer für die Anschlussfinanzierung vom billigen Geld profitieren. Endet die Zinsbindung innerhalb der nächsten fünf Jahre, sollten Sie über ein sogenanntes Forward-Darlehen nachdenken. Jetzt…

Der Traum vom eigenen Zuhause

Wohnen in Deutschland zwischen Wunsch & Wirklichkeit Kaum etwas ist so grundlegend für das eigene Leben wie das Zuhause. In einer repräsentativen Studie von Interhyp wünschen sich 76 Prozent der Befragten eine eigene Immobilie. Doch Deutschland ist nach wie vor eine Mieternation, die Wohneigentumsquote stagniert weiterhin bei rund 45 Prozent. Was hält die Menschen davon ab, sich ihren Traum zu erfüllen…

Bausparrechner zeigen wichtige Einzelheiten von Verträgen auf

Bevor potenzielle Häuslebauer einen Bausparvertrag abschließen, müssen sie herausfinden, welcher Vertrag am besten zu ihren Bedürfnissen passt. Dazu werden Bausparsumme und verschiedene Konditionen berechnet. Geeignet dafür ist <a href=’http://www.immobilienspot.com/thema/bausparrechner‘>ein Bausparrechner.</a> Im Internet können Bausparer verschiedene Angaben in eine Suchmaske eingeben. Aus diesen berechnet das Tool die Bausparsumme, die notwendige Ansparzeit oder die Darlehenshöhe. Verschiedene Angaben…

Die optimale Baufinanzierung

Wie schließe ich die optimale Baufinanzierung ab? Der Bau oder der Kauf einer Immobilie kostet viel Geld, den größten Teil finanzieren Investoren über einen Kredit. Angesichts der hohen Summe sollten sie den Anbieter mit Bedacht wählen: Es existiert ein hohes Einsparpotenzial. Mit niedrigen Zinsen viel Geld sparen Zahlreiche Verbraucher vertrauen blind ihrer Hausbank, wenn es…

Wird es in den Städten zu eng?

Nachverdichtung birgt großes Potential – bringt aber auch Konflikte   In immer mehr städtischen Siedlungen versucht man mit Nachverdichtung dem anhaltenden Zustrom der Menschen in die Metropolen in Zeiten akuten Wohnungsmangels zu begegnen. Der noch verbliebene Platz auf innerstädtischen Grundstücken soll optimal genutzt werden. Doch insbesondere Investoren gehen nicht überall mit Augenmaß zu Werke. Vielerorts…

Wie wohnen wir in der Zukunft?

Lebendig, bunt, sozial, Smart, vernetzt und multifunktional – so stellen sich Architekten und Stadtplaner die Stadt der Zukunft vor.   Eines scheint dabei sicher: Die Zukunft gehört der Stadt, denn der Trend zur Urbanisierung wird sich nach Meinung der Beobachter bis 2030 verschärfen. Und die wachsende Vielfalt der Lebensstile und Wohnformen müssen dort auf engstem…

Das kostbare Nass

Regenwasser nutzen statt Abwassergebühren zahlen. Steigende Preise für Trinkwasser und Abwasser haben – verbunden mit einer erhöhten Wertschätzung für sauberes Wasser – in den letzten Jahren zu deutlich stärkerem Interesse an Regenwassernutzungsanlagen oder eigenen Brunnen geführt. Wann lohnt es sich, eine bestehende Wasserversorgung durch eine Regenwasseranlage zu ergänzen? Wasser ist nicht nur ein kostbares, sondern,…

Schuldlosigkeit schützt vor Strafe nicht

Grundstückseigentümer haftet für Brandschaden am Nachbarhaus Für Aufsehen und Diskussionen hat ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) im Februar diesen Jahres gesorgt: Ein Grundstückseigentümer, der einen Handwerker mit einer Reparatur beauftragte, muss für Schäden haften, die dieser am Nachbargebäude verursachte, so entschied der BGH. Wie kann sich ein Grundstückseigentümer vor einer derart weit reichenden Verantwortung schützen?…

Kühle Räume ohne Klimaanlage

Tipps für angenehme Temperaturen zuhause Wenn die Temperaturen draußen die 30-Grad-Marke erreichen, bewahrt man in den eigenen vier Wänden gern einen kühlen Kopf. Klimaanlagen oder Kompakt-Klimageräte bringen zwar Abkühlung, sind aber Energiefresser und treiben die Stromrechnung in die Höhe. Wenn man einige Regeln beachtet, lässt es sich bei hohen Außentemperaturen sogar unterm Dach aushalten. Regel…